Filialkirche hl. Oswald

In Spodnje Gorje steht eine Filialkirche, die hl. Oswald, die dem König von England gewidmet wurde, der im 7. Jahrhundert nach Christus lebte. Die Kirche wurde erstmals im Jahr 1501 erwähnt.

Die Kirche gehörte früher zu der Pfarrei Bled. Aus diesem Grund wird noch heute am Hl. Martinssonntag, also wenn der Patron der Bleder Pfarrei Namenstag hat, in Spodnje Gorje eine Messe ihm zu Ehren gefeiert und gesegnet. Im ersten Weltkrieg wurden die Bronzeglocken entfernt und später durch Eisenglocken ersetzt. Im Jahr 2002 haben sich die lokalen Handwerker zusammengeschlossen und die Bronzeglocken wieder aufgehängt.

Die Kirche hl. Nikolaus in Mevkuž war ursprünglich eine Kapelle und erst später wurde eine Kirche mit Glockenturm daraus gebaut.