Das Sägewerk und die Mühle Psnak

Das Sägewerk und die Mühle Psnak wurden jeweils nur saisonal genutzt. Der Betrieb wurde nur in Zeiten der Schneeschmelze – im Mai bis Juni, oder während des Herbstregens – im September bis Oktober, aufgenommen. Zu dieser Zeit wurde das Wasser sehr sorgfältig genutzt. Denn mit dem Wasser wurde das Rad der Mühle angetrieben und das gleiche Wasser wurde dann auch weiter für den Antrieb des Rades vom Sägewerk genutzt.

Die Mühle und das Sägewerk wurden bis in die 70er Jahre des letzten Jahrhunderts betrieben und im Jahr 1997 von der Familie Psnak erneuert. Damit haben sie das Bild und die Art bewahrt, wie man früher gearbeitet hat. Das Wissen und der Einfallsreichtum der Menschen, die natürlichen Ressourcen zu ihrem eigenen Vorteil zu nutzen und gleichzeitig die Schönheit der Natur zu bewahren, verdeutlicht dieses Bauwerk.